Webdesigntrends 2007

Gerade in Zeiten des Web 2.0 gibt es einen permanenten Wandel im Webdesign mit einer rasanten Weiterentwicklung von Technologien und Möglichkeiten. Es war schick, wenn Webseiten vor einigen Jahren animiert und auffällig geworden sind. Heutzutage kehrt Webdesign zu den Wurzeln zurück. Die statische, übersichtliche Seite liegt wieder voll im Trend. Dies liegt einerseits an der Benutzer-Übersättigung durch animierte Seiten. Auf der anderen Seite gewinnt die Zugänglichkeit und Nutzbarkeit einer Website immer mehr an Bedeutung. Die in Rosenheim ansässige Internetagentur TechDivision liefert seit 1997 Webdesign auf dem neuesten Stand. So beschäftigen wir uns auch ständig mit Trends im Webdesign. Für das Jahr 2007 haben wir einige Trends gefunden, die in unsere Kundenprojekte einfließen werden.

Angetrieben durch Web 2.0-Technologien und dem entsprechenden Trend des Bloggens wird die Blog-Optik immer wichtiger. Einige größere Unternehmen haben diesen Trend bereits aufgegriffen. Dies wird auch im kommenden Jahr fortgesetzt. Die Interaktion zwischen weißen oder grauen Oberflächen mit bestimmten verwendeten Farben wird eine grundlegende Rolle in modernen Web-Layouts spielen. Kombinationen von Bildern, Diagrammen, farbigen und weißen Flächen werden sehr häufig verwendet. Die hauptsächlich verwendete Hintergrundfarbe war Weiß. Wir können einen Trend in mehrfarbigen oder einfarbigen Hintergründen im Jahr 2007 erkennen. Wir glauben auch, dass bestimmte Texturen mehr und mehr an Bedeutung gewinnen könnten. Z.B. strukturierte Oberflächen. Besonderes Augenmerk muss auf schlanken, standardkonformen Webseiten mit klar strukturierten und leicht lesbaren Inhalten liegen.

Die Tabelle Design der Vergangenheit wird durch schichtbasierte, tabellenlose XHTML- und CSS-Vorlagen ersetzt, die mehr Flexibilität im Design und einen schlanken und klaren Quellcode bieten. Animationen werden nur pünktlich und sehr spezifisch verwendet. In früheren Zeiten stellt die oft verwendete Intro-Site ein absolutes No Go dar. Webdesign [http://www.techdivision.com/109.0.html] wird durch das neue Betriebssystem von Redmont beeinflusst. Die Natur hatte einen signifikanten Design-Effekt mit Breitbild-Bildern und natürlichen Farben.

Josef Willkommer ist Geschäftsführer der deutschen Internetagentur TechDivision mit Sitz in Rosenheim. Neben dem Webdesign verfügt Techdivision über Erfahrung im Open-Source-Content-Management-System TYPO3. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.techdivision.com

0 thoughts on “Webdesigntrends 2007”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *